Bulbophyllum lobbii

Vor Kurzem habe ich meine Nikon D5000 gegen das Nachfolgermodell D5100 eingetauscht, und da kam es mir gerade recht, dass vor zwei Tagen mein Bulbophyllum lobbii seine Blüten geöffnet hat. Das hübsche Fotomodell wurde also in einer Fotosession auf meinem Balkon in Szene gesetzt.
Dabei habe ich mir natürlich schwer getan, meine Aufmerksamkeit auf die Details der Blüte zu konzentrieren, denn die Performance der Kamera hat mich ebenso interessiert wie der Wirkungsgrad des neuen Makro-Ringblitzes von Cullmann…

Aber alles in allem kam dabei ein recht zufriedenstellendes Ergebnis heraus, oder?
Das Bulbophyllum lobbii habe ich bei der Weihnachtstombola unseres Clubs gewonnen, es blüht bei mir zum ersten Mal. Gewünscht habe ich mir schon länger eines, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob die Art für meine Fensterbankhaltung auch geeignet ist.
Bulbophyllum lobbii stammt aus Asien (Burma, Thailand, Indonesien, Borneo) und wächst unter warmen und auch temperierten Bedingungen. Die Hauptblütezeit ist meist Mai/Juni. Sie wächst am Naturstandort unter ziemlich feuchten Bedingungen und größeren Unterschieden zwischen Tages- und Nacht-Temperaturen. Allerdings ist sie anfällig für Fäulnis und braucht einen luftigen Standort, der hell, aber nicht vollsonnig ist. Es gibt zahlreiche Variationen mit teils sehr spektakulären Blüten. Diese hier zeichnet sich durch besonders lange Blütenstiele aus.

Auch die Nikon D5100 hat ihren ersten Bewährungs-Test gut bestanden. Positiv fielen mir der hoch auflösende, vergrößerte Bildschirm (da lassen sich die Ergebnisse gleich viel besser beurteilen, außerdem lässt er sich nun auch in alle Richtungen drehen), das tolle Rauschverhalten und der ebenfalls deutlich zuverlässigere Autofokus auf. Mit gemischten Gefühlen sehe ich die lebhaftere Farbwiedergabe, allerdings kann´s nicht schaden, wenn die Bilder für die Verwendung im Web verkleinert und komprimiert werden, denn dabei verlieren sie oft auch etwas an Sättigung. Alle ihre Stärken und Schwächen wird sie dann aber wohl erst in den “Feld-Tests” zeigen und ausspielen können. Auf die HD-Videos mit dem nachführenden Autofokus (das hat Vor- und Nachteile) bin ich auch schon gespannt.

Bulbophyllum lobbiiBulbophyllum lobbiiBulbophyllum lobbiiBulbophyllum lobbii

Author: SiGa

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Blumen sind einfach wunderschön, sie sind wirklich jedes Foto wert. Auffällig bei den Fotos ist, dass du oft Blumen und Berge fotografierst. Toll wäre eine Kombination aus beidem. Das Hotel (Link entfernt) in Südtirol wäre eine tolle Möglichkeit dazu. Schau doch mal auf (Link entfernt), das könnte dir gefallen!

    Kommentar absenden
    • Hallo, Maria! Danke für den Hinweis – ich urlaube seit Jahren in Schenna, liebe die Gegend und kenne viele Hotels dort. 🙂 Bitte trotzdem um Verständnis, dass mein Blog keine Werbefläche für Links von Reisebüros, Hotels und diverse andere Firmen bietet. 😉

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.