Frühlingsausbeute

Sicher, eine dick verschneite Winterlandschaft hat was für sich, vor allem, wenn dazu die Sonne scheint oder der Vollmond die Szene erleuchtet. Aber irgendwann hat man die Kälte, die kurzen Tage und den Matsch auf den Straßen dann doch satt, oder? Und dann ist man froh, wenn dann endlich die Monate anbrechen, in denen man sein Bedürfnis nach Grün, Wärme und Wachstum wieder stillen kann.

So jedenfalls ging´s mir in den letzten Wochen – ich war viel unterwegs und meistens war auch die Kamera dabei. Während im Tal die Frühblüher schon längst dahin sind, trifft man sie in höheren Lagen, wo der Schnee gerade erst wegschmilzt, immer noch an. Immer wieder erstaunlich, wie schnell sich dann das Leben wieder Bahn bricht, und welche Farbenvielfalt dabei zum Vorschein kommt!

Hier eine kleine Auswahl – wer Lust auf mehr hat, dem sei der Besuch in der Galerie “Naturfotografie” wieder einmal empfohlen! ;-)

Author: SiGa

Share This Post On

Für eine uneingeschränkte Nutzer-Erfahrung auf dieser Seite stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen