Brasso­laelio­cattleya Alma Kee

Diese Schönheit habe ich 2004 im Rahmen einer Orchideenbörse meines Clubs als Teilstück erworben. Mit etwas Bauchweh, weil ich an sich weiß, dass einblättrige Cattleyen bei mir auf der Fensterbank nicht gut zurecht kommen. Allerdings hoffte ich hier auf guten Einfluss der Kreuzungspartner… Nun, die Pflanze wächst sehr gut (wenn auch langsam), ist aber eine kleine Diva. In den bisher sieben Jahren hat sie erst zwei Mal geblüht. Heuer hat sie einen kräftigen Trieb entwickelt, der schließlich Ende Oktober zwei spektakuläre Blüten hervorgebracht hat. Und an diesem Punkt muss man dann ehrlicherweise sagen: Diese spektakulären Blüten sind das Warten wert! :thumb:

Leider weiß ich beim besten Willen nicht, was ich dieses Jahr anders gemacht habe, sodass sie zum Blühen kam. Dünger und Haltungsbedingungen waren die selben wie bisher. Sie steht hell, im Sommer auch sonnig und im Winter etwas kühler, aber ohne ausgeprägte Ruhephase. Wie auch immer – sie ist die einzige einblättrige Cattleya-Hybride, die so lange bei mir überlebt hat. Und wenn ich wieder so lange warten muss, dann soll´s so sein – man darf ja ruhig das Gegenteil hoffen.

Hier noch ein paar weitere Aufnahmen (klicken Sie auf die Bilder, um sie vergrößert zu betrachten):

BLC Alma KeeBLC Alma KeeBLC Alma Kee

Author: SiGa

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.